RSSAminetKontakt

aminet/comm/bbs/PMBS-Who.readme

short : Whodoor for Prometheus Mailboxsystems V1.76 (23.02.97) author : TMS@DAME.de (Mirko Thoele) uploader : TMS DAME de (Mirko Thoele) type : comm/bbs architecture : m68k-amigaos Filetype : application/x-lzh-compressed Size : 78.00K Date : 24-Feb-97 Download : 💾 https://de3.aminet.net/comm/bbs/PMBS-Who.lha
Dies ist Version 1.76 meiner Who-Door fuer Prometheus Mailbox Systeme. Es beherscht automatisches refreshen, wobei nur die Teile refresht werden, die sich auch wirklich geaendert haben. PMBS-Who beeinhaltet ausserdem eine Wall, einen Lastcaller Befehl, einen Onlinemessage Befehl (bis zu 10 Zeilen), einen Hide Befehl, Onlinehilfe fuer User und Sysop und viele weitere Features. PMBS-Who ist komplett in C geschrieben. Changes: V1.76 (23.02.1997) beta 1: - Bloeder Fehler in der Sysopkonfiguration behoben, der das einstellen der Defaultwerte unmoeglich machte. (Report von FALET@DAME (mal wieder)) beta 2: - intern beta 3: + Es ist jetzt moeglich die DEFAULTTEXTE in PMBS-Who in einer anderen Farbe darzustellen. Allerdings muss jetzt vom Sysop darauf geachtet werden, dass er beim eingeben der Texte die maximale Laenge nicht ueberschreitet. Die maximale Anzahl von TEXTZEICHEN wird vorher aber angegeben. Die Farbcodes muessen in PMBS Schreibweise angegeben werden (°V1...). Ich habe genuegen Platz gelassen, um 2 Farbcodes anzugeben, was bedeutet, dass ich die einzelnen Eintraege in der Konfiguration um je 6 Zeichen erweitert habe. Um dies zu vollziehen MUSS das Programm PMBS-Who_KonvertKonfig im PROGDIR: gestartet werden. o Bei der Eingabe der Defaulttexte wird nun BLUEREADDEFAULT statt BLUEREAD benutzt. beta 4: o bei der Angabe an welchen Port eine OLM gehen soll, wurde die moeglichen Ziffern von 2 auf 3 erhoeht beta 5: o Sollen nur die LastCaller angezeigt werden, so wird als Bestaetigung nicht mehr Z)urueck, sondern ein T)aste ausgegeben. (Wunsch von SYSOP@FREEWAY.shnet.org) l8r, Mirko
Zum Live Linux: