RSSAminetKontakt

aminet/biz/dbase/ligamanager.readme

short : German database for sport leagues V3.4 author : stratmann@gmx.de (Marcus Stratmann) uploader : stratmann gmx de (Marcus Stratmann) type : biz/dbase version : 3.4 (01.01.02) requires : OS 2.0, reqtools.library (included) architecture : m68k-amigaos Filetype : application/x-lzh-compressed Size : 462.23K Date : 27-Jan-02 Download : ­čĺż https://de3.aminet.net/biz/dbase/ligamanager.lha
LigaManager is a data base for results of sport leagues. It was originally designed for football (i.e. soccer) leagues, but can now be used for other sports, too. Documentation and GUI are written in german. LigaManager is freeware. ---------------------------------------------------------------------------- LigaManager ist ein Programm zur Archivierung von Spiel-Ergebnissen, Terminen und Zuschauerzahlen aus Sportligen. Tabellen und Statistiken k├Ânnen erstellt und ausgedruckt werden oder als Text in einer Datei gespeichert werden. LigaManager wurde urspr├╝nglich f├╝r Fu├čball-Ligen geschrieben. Inzwischen ist das Programm aber so erweitert worden, da├č es f├╝r viele andere Sportarten benutzt werden kann, die im Ligamodus ablaufen. Und das hat der LigaManager zu bieten: * Ausgabe von Ergebnisse und Spielpaarungen: geordnet nach Spieltagen, geordnet nach Gegnern, Ausgabe nach Hin- oder R├╝ckrunde, Vorschau auf die n├Ąchsten Spiele in der Tabelle benachbarter Vereine * Termine: Ausgabe der n├Ąchsten Spieltermine der Liga, Ausgabe aller Termine eines Vereins * Tabellen: viele verschiedene Tabellen (ganze Saison, Hin- oder R├╝ckrunde, Zeitraum zwischen zwei w├Ąhlbaren Spieltagen, Tabelle an einem bestimmten w├Ąhlbarem Datum) jeweils f├╝r Heim-, Ausw├Ąrts- und Gesamtbilanz * Saisonverlauf: eine grafische Ausgabe der Verlaufskurve ("Fieberkurve") eines Vereins ├╝ber die Saison. Es k├Ânnen die Kurven von bis zu vier Vereinen gleichzeitig dargestellt werden. F├╝nf verschiedene Ausgabeformen sind m├Âglich: Tabellenpl├Ątze, Punkte absolut, Punkte relativ, R├╝ckstand absolut, R├╝ckstand relativ * Serien: Siege, unbesiegt, sieglos, Niederlagen, mit/ohne Unentschieden, mit/ohne Gegentor, mit/ohne Torerfolg * Rekorde: h├Âchste Siege (gesamt, heim, ausw├Ąrts), torreichste und tor├Ąrmste Spiele, torreichste/tor├Ąrmste Spieltage * Statistiken: H├Ąufigkeit der einzelnen Ergebnisse; Spiele mit einem bestimmten Ergebnis; Verteilung der Tore, Heimsiege, Unentschieden, Ausw├Ąrtssiege * Zuschauer: Ausgabe der Zuschauerzahlen eines oder aller Vereine; Vergleich der Spieltage; Spiele mit meisten/wenigsten Zuschauern; Unterscheidung heim/ausw├Ąrts/gesamt; Ausgabe aller Statistiken als Grafik oder Tabelle * Verschiedene Einstellungen f├╝r die Liga k├Ânnen ge├Ąndert werden: zwei oder drei Punkte pro Sieg oder ein eigenes Punktesystem; Tordifferenz oder Torquotient; Anzahl der gewerteten Unentschieden kann begrenzt werden * Drucken des vollst├Ąndigen Spielplans mit allen Daten (Spieltag, Ergebnisse, Termine, Zuschauer) * Drucken einer sog. "Kastentabelle" mit allen Ergebnissen * Vereine und Tabellenpl├Ątze k├Ânnen farbig markiert werden * Extrapunkte (Punktabz├╝ge oder -gutschriften) mit bis zu 100 Punkten pro Verein * Vorgaben: Vereine k├Ânnen mit einer sog. Vorgabe in die Saison starten, also mit Punkten, die sie aus einer Vorrunde mitgenommen haben. * Autoload-Datei: es kann eine Datei angegeben werden, die bei jedem Programmstart automatisch geladen wird * Alle Daten, Tabellen und Statistiken k├Ânnen ausgedruckt werden oder als Text gespeichert werden * Einfache Bedienung ├╝ber Men├╝s und eigene Dialogfelder (z. B. zur Eingabe von Zahlen oder Terminen mit der Maus). * Schnelle Dateneingabe: in der Ergebnisausgabe einfach auf die Zeile mit der gew├╝nschten Begegnung klicken, dann die Tore, Termine oder Zuschauer mit der Maus eingeben * Beliebig viele Ligen mit bis zu 24 Mannschaften pro Liga * Bis zu 999 Tore pro Spiel und Mannschaft * Die Daten der Fu├čball-Bundesliga werden mitgeliefert (mit allen Ergebnissen und Terminen seit der ersten Saison 1963/64) Dar├╝ber hinaus gibt es noch viele weitere Kleinigkeiten, die hier nicht alle aufgez├Ąhlt werden sollen und k├Ânnen.
Zum Live Linux: